Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/the4is

Gratis bloggen bei
myblog.de





Einführung in den Islamischen Service...


mit anderen Worten: das Menschliche Gewissen entfernen!

"Der einzige Weg welcher einem Moslem ewiges Leben verschaft ist wenn er ein Martyrer wird für die Ausdehnung des Islam... sterben und töten für den Islam ist nicht nur eine Heldentat, es ist auch eine art Allah zu dienen." .... Von Reza F. Safa, Author von Inside Islam.


MOSLEM PARADIES
Wie würde es uns und unseren Kindern gefallen, ein Israelischer Soldat zu sein und gegen Islamische Terroristen zu kämpfen, welche alles dafür tun im Kampf sterben zu können!


So ist es, viele der Islamisten wollen sich selber Opfern, um ins Paradies zu gelangen. Diese gehirngewaschenen Jihadisten glauben wirklich daran, dass ihr Tod eine Fahrkarte in himmlisches Vergnügen darstellt.


Aber es gibt auch andere, viele andere, welche auch ohne dieses Privileg Juden ermorden. Viele deren sprengen sich nicht aus Verzweiflung in die Luft, sondern aus einem demonischen Trieb welcher so stark ist, dass sie ihr Leben geben um unschuldige Zivilisten morden zu können. Sie denken sie würden dadurch eine gute Tat vollbringen. Sie leiden nicht, sie sind nicht verzweifelt, nur verzweifelt zu töten. Kurz gesagt geht es diesen Arabischen"Paläestinensern" nur darum, ihre faschistische, barbarische Kultur aufrecht zu erhalten!


Nun, was kann eine zivilisierte Armee tun, gegen solche Islamisten welche auf dem Allah-Express ins Paradies reisen wollen? Ein gutes Gegenmittel wurde bereits erfunden. Nicht durch Israelische Soldaten, sondern durch einen bestimmten Amerikaner, namens General John "Black Jack" Pershing.


General Pershing war 1911 für eine US Truppe auf den Philippinen verantwortlich. Seine Soldaten wurden immer wieder Opfer von Islamischen Terroristen. Pershing hat nicht eine "road map" erstellt. Auch hat er keine Spionagegruppe gebildet, um zu erfahren wieso die
Moslems die Amerikaner hassten. Er hat keine "Freundschaftlichen Gesten gezeigt." Eine grosse Mauer um die Moslems fernzuhalten hat er auch nicht bauen lassen. Stattdessen hat er fünfzig Muslimische Terroristen gefangen genommen. Er hat sie ihr eigenes Grab schaufeln lassen. Dann hat er alle an die Wand gestellt, und fünfzig Gewehrkugeln in Schweineblut eingetaucht. Sehen Sie, Moslemische Mörder haben kein Problem ihre Hände in Jüdischem Blut zu waschen, aber unter KEINEN UMSTÄNDEN wollen sie irgend etwas mit der Haut, dem Blut oder der Eingeweide eines Schweines zu tun haben. Kommen sie in irgend einer Weise mit diesen Elementen in Berührung, kommen sie in die Moslem Hölle, anstatt ins Moslem Paradies!

Darauf wurden alle fünfzig Moslems erschossen, bis auf einen. Ihre Körper wurden darauf in Schweinehaut eingewickelt und in die Gräber geschmissen. Auch die Eingeweide der Schweine wurden ins Grab geworfen, und was sonst noch übrig war. Sie werden jetzt denken, "Wieso wurde ein Moslem verschont?" Die Antwort ist einfach. Der überlebende Moslem wurde freigelassen und zu seinen 'mujahedin' Freunden geschickt, um denen zu berichten was er gerade erlebt hatte. Die nächsten 42 Jahre fand nicht ein einziger Terrorakt von Moslems auf den Philippinen statt!

AUS DEM KORAN...

Bestimmt haben Sie das schon mehrmals gehört: Die welche Glauben! Nimmt euch nicht die Juden und Christen als Freunde

[al-Ma'idah 5:51.11]
Aber wussten Sie dasses Verse im Koran gibt, welche zum kämpfen und töten im Namen Allah aufrufen? Hier einige Beispiele:
-Moslems sind ermutigt sich ganz zu befassen (Sura 2:273) mit kriegen für Allah's gefallen.

- Allah wird "die hoch belohnen welche für ihr kämpfen" (Sura 4:96).
- Das Kämpfen ist euch vorgeschrieben... Nehmt aber keinen von ihnen zum Freund, ehe sie nicht auswandern in Allahs Weg. Und so sie den Rücken kehren, so ergreift sie und schlachtet sie tot, wo immer ihr sie findet; und nehmt keinen von ihnen zum Freund oder Helfer. (Sure 4.91)

- Kämpfet wider jene von denen, welchen die Schrift gegeben ward (Juden/Christen) die nicht glauben an Allah und an den jüngsten Tag und nicht verwehren, was Allah und Sein Gesandter verwehrt haben... bis sie den Tribut aus der Hand gedemütigt entrichten.... Allah Schlag sie tot! Wie sind sie verstandeslos. (Sure 9.29.30)

- Und erschlagt sie (Juden und Christen), wo immer ihr auf sie stosst... (Sure 2.187)

- Und bekämpft sie, bis die Verführung aufgehört hat, und der Glaube an Allah da ist. (Sure, 2.189)

- Siehe, der Lohn derer, welche Allah und Seinen Gesandten befehlen... ist nur der, dass sie getötet oder gekreuzigt oder an Händen und Füssen wechselseitig verstümmelt... werden (Sure. 5.37)

- ...So haut ein auf ihre (der Ungläubigen) Hälse und haut ihnen jeden Finger ab.. (Sure 8.12)

- Und kämpft wider sie, bis kein Bürgerkrieg mehr ist, und bis alles an Allah glaubt...(Sure 8.40)

- Schlimmer als das Vieh sind bei Allah die Ungläubigen (Sure 8.57)
- sind aber die heiligen Monate verflossen, so erschlagt die

Götzendiener, wo ihr sie findet, und packt sie und belagert sie und lauert ihnen in jedem Hinterhalt auf.

(Sure 9.5)

- Bekämpft sie; Allah wird sie strafen durch eure Hände...(Sure 9.14)
- Denen gehört das Paradies - die auf dem Wege Allahs streiten, die töten und getötet werden; ihnen gehört die wahre Verheissung.

(Sure. 9.112)
- O ihr, die ihr glaubt, kämpft wider die Ungläubigen an euren Grenzen, und wahrlich, lasset sie die Härte in euch verspüren. Und wisset, dass Allah mit denen ist, die ihn fürchten

(Sure 9.124)
- Aber für die Ungläubigen sind Kleider aus Feuer geschnitten; gegossen wird siedendes Wasser über ihre Häupter (Sure 22.20), das ihre Eingeweide und ihre Haut schmilzt; und eiserne Keulen sind für sie bestimmt (Sure 22.21) ... Schmecket die Strafe des Verbrennens...

(Sure22.22)
- Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr Gemetzel unter ihnen angerichtet habt; dann schnüret die Bande... Und hätte Allah gewollt, wahrlich, er hätte selber Rache an ihnen genommen; jedoch wollte er die einen von euch durch die anderen prüfen. Und diejenigen, die in Allahs Weg getötet werden... einführen wird er sie ins Paradies.

(Sure 47.4-7)
- Werdet daher nicht matt und ladet (sie) nicht zum Frieden, während ihr die Oberhand habt; denn Allah ist mit euch... Das irdische Leben ist nur ein Spiel und ein Scherz, und so ihr glaubt und Allah fürchtet, wird er such euren Lohn geben

 (Sure.47.37 f)
- ...und ihr sollt mit ihnen Kämpfen oder sie werden Moslime...(Sure 48.16)

- Gläubige sind nur die, welche an Allah und an seine Gesandten glauben und hernach nicht zweifeln, und die mit Gut und Blut in Allahs Weg eifern. Das sind die Wahrhaftigen...(Sure 49.15)

- Nach der Überlieferung (Hadith) fragte Abu Hurayra: "O Prophet Allahs, was ist gleichwertig mit dem Jihad?" Er sagte: " Es gibt nichts Gleichwertigeres".Muhammad wurde gefragt: "Wer ist der Beste unter den Menschen?" Er sagte: " Der Gläubige, der mit seiner Person und mit seinem Vermögen in den Jihad zieht." (Vergl. Sure 9.41). "Allah steht hinter jedem Kämpfer" (Sure 8.17)

Der Islam sieht sich als die Religion der Vollkommenheit, die die ganze Welt im Blick hat und letztlich keine andere Religion neben sich duldet."Allah ist's, der seinen Gesandten mit der Leitung und der Religion der Wahrheit entsandt hat, um sie über jeden anderen Glauben siegreich zu machen." (Sure 48.28)

- Der Koran lehrt die "gewaltsame Unterwerfung" der ganzen Welt (Sure 2,187,189)
- Nicht ihr habt die Ungläubigen getötet, sondern Allah..". Sure 8.17
- Moslems müssen Krieg führen gegen alle ungläubigen in ihrer Nachbarschaft (Sura 9:123).
- Moslems sollen "keine Gnade haben für Ungläubige" (Sura 48:29).
- Ein Moslem soll "die guten Sachen geniessen" welche er beim Kämpfen gewinnen konnte (Sura 8:69).
- Ein Moslem darf jede Person töten die er will, wenn ein "Grund besteht" (Sura 6:152).
- Allah liebt die welche "für ihn kämpfen" (Sura 61:3).
Jedermann der gegen Allah oder Islam kämpft zugunsten einer anderen Religion soll "gekreuzigt werden oder seine Hände und Füsse amputiert haben" (Sura 5:34).
 
- Wer immer seine Islamische Religion ändert, soll getötet werden. Sahih Al-Bukhari (9:57)
- Suche sie wo immer Du sie finden kannst, fange sie und töte sie. (Koran 9:5)
- Nimm ihn und wirf ihn ins Höllenfeuer. (Koran 69:30-37)
- Ich werde terror in des ungläubigen Herzen bringen und alle ihre Finger abschneiden. (Koran 8:12)
- Sie sollen getötet oder gekreuzigt werden oder ihre Hände und Füsse sollen abgetrennt werden. (Koran 5:33)
- Wisse dass das Paradies unter Schatten und Schwerter steht. Sahih al-Bukhari Vol 4 p55
Betreffend Paradies...
"Es werden "Brunnen da sein" und jedermann "soll ein tropfen kriegen und sie sollen in ihrer unsterblichen Jugend warten mit Tassen und ein Glas reiner Wein." Sure 55 und 56 aus dem Quran.

"Es werden Jungfrauen welche nie zuvor berührt wurden da sein ... Jungfrauen so klar wie Korallen und Rubine," sura 55. ... sie werden auf grünen Kissen und weichen Teppichen sein."
"Die kleinste Belohnung für die Leute im Paradies ist ein Raum wo 80000 Diener sind und 72 Ehefrauen, dekoriert mit Perlen, Wasserfarben und Rubinen, so weit wie die Distanz zwischen Al-Jabiyyah [a Damascus suburb] und Sana'a.'"
Es wird der Tag kommen, wo Du die Zeit mit den Frauen im Paradies verbringen wirst...Halte vor Augen dass der Garten vom Paradies auf Dich wartet in aller Pracht, und die Frauen warten im Pardies, und rufen, "Komm her, Gottesfreund."

9.7.07 11:13
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung