Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/the4is

Gratis bloggen bei
myblog.de





WICHTIGE LINKS ZUM ISLAM-KRITIK


Wichtige Links

Der Minority Report: Die zugelassene Islamisierung Europas: Eine schonungslose Bestandsaufnahme der schleichenden Machtergreifung des Islam in Europa. 440 Seiten, randvoll mit glasklaren Fakten und Zitaten - als Vermächtnis an Deutschland und die europäische Demokratie, verfasst von einem Mitstreiter.
Das politisch inkorrekte Weblog in Deutschland.
(P1 - Politically Incorrect)

"Europa ist nicht mehr Europa, es ist 'Eurabien', eine Kolonie des Islam, wo die islamische Invasion nicht nur physisch voranschreitet, sondern auch auf geistiger und kultureller Ebene." ~ Oriana Fallaci

http://myblog.de/politicallyincorrect/

Willkommen bei Koraninfo!
www.geocities.com/koraninfo

Diese Seite informiert auf alternative Art über den
Koran, den Islam, Prophet Mohammed, und die Auswirkungen.
Achtung! Der Inhalt ist auch Islamkritik, und Korankritik!

http://www.faithfreedom.org/German/index.htm
http://geocities.com/koraninfo/


Koran-Zitate-Analyse: Eine politische Analyse des Islamischen Terrors

http://www.koran.terror.ms/

Islamischer Terrorismus - Bestandsaufnahme und Bekämpfungsmöglichkeiten
Herausgegeben von der Hanns-Seidel-Stiftung, München
http://www.hss.de/downloads/TerrorGesamt.pdf

Islam heute - 2
Eurabia. Radikaler Islam auf dem Vormarsch in der westlichen Welt

http://www.buergerbewegungen.de/islamheute-2.pdf

Dr. C. Schirrmacher:
Selbstmord, Märtyrertum, Jihad - Auffassungen aus Koran, Theologie und Gesellschaft

http://www.professorenforum.de/volum.../frschirr2.pdf

Bedrohte Freiheit ©
Sie können diese Broschüre auch gedruckt beim BDB in beliebiger Stückzahl bestellen

http://www.buergerbewegungen.de/bedrohtefreiheit.pdf

HARD FACTS: ISLAMISCHER TERROR:
http://www.terror.i110.de/home.htm

http://www.terror.i110.de/terror6.htm

http://www.terror.i110.de/terror4.ht...nd%20Erlösung

http://www.terror.i110.de/terror2.htm#Hijira
In 204 Suren wir haben das mal ausgezählt wendet sich der Koran gegen die Nicht-Muslime und damit gegen die Christen. Zitiert man diese Koranstellen, wird von Muslimen, die solche Veranstaltungen gezielt unterwandern und sich dann bei den Diskussionen zu Wort melden, regelmäßig behauptet, es handele sich um falsche Übersetzungen.
Wenn Sie den Koran lesen wollen, dann empfehle ich das Goldmann-Taschenbuch "Der Koran". Vor allen Dingen wird dort Allah nicht mit Gott übersetzt.
Mit diesen falschen Übersetzungen von Allah mit Gott fängt der Betrug, da fängt Takija nämlich schon an.
Das beliebte Argument ist also, es handele sich um falsche Übersetzungen, die Referenten seien islamkritisch.
Es gibt natürlich falsche Übersetzungen, zum Beispiel, wenn Allah mit Gott übersetzt wird. Und in 98 Prozent aller deutschsprachigen Publikationen wird Allah mit Gott übersetzt.

Das ist falsch, denn Allah ist ein Götze, der mit dem wahren dreieinigen Gott so wenig zu tun hat wie die Finsternis mit dem Licht.

Allah heißt übersetzt nicht Gott, sondern "Herr der Götter".

Er wurde nachweislich schon Jahrhunderte vor Mohammed angebetet. Mohammed hat 570 bis 632 nach Christus gelebt. Allah wurde als gemeinsamer Hochgötze aller arabischen Stämme angebetet neben Allat, das heißt "Herrin der Götter" und AIUzza, ihrer Tochter. Allen wurden Tieropfer und auch Menschenopfer gebracht. Und alljährlich pilgerten schon Jahrhunderte vor Mohammed die Alt-Araber zur Kaaba, zum "Haus Allahs" nach Mekka wie noch heute. jeder Muslim ist dazu verpflichtet. Wenn er es selber nicht leisten kann aus finanziellen oder gesundheitlichen Gründen muß er sich vertreten lassen von einem anderen.

Viele Leute regen sich auf, wenn ich den Begriff "Götze" gebrauche. Aber Götze heißt falscher Gott Wenn Allah nicht Gott ist, dann kann er ja nur ein Götze sein. Also der Götze Allah der Alt-Araber ist derselbe Götze des Islam heute, der Götze des schwarzen Steines in der Kaaba, dem zum Opferfest auch heute noch jeder Muslim ein Tieropfer darbringt, weltweit zusammen mit den Pilgern in Mekka. Der Islam ist eine heidnische Religion, gegründet von dem Heiden Mohammed. Sind also Christen und Muslime im Glauben an den einen Gott verbunden, wie immer wieder behauptet wird? Der Islam leugnet nicht nur die Göttlichkeit Christi, er leugnet auch den Kreuzestod, die Auferstehung, die Dreifaltigkeit Gottes und damit den Heiligen Geist. Wer aber den Sohn nicht hat, wer also nicht an die Göttlichkeit Christi glaubt, der hat auch den Vater nicht, sagt Christus selber. Die Muslime haben den Sohn nicht, also haben sie Gott nicht.

Wie können sich aber Heiden, die einer politischen Religion, einer Politreligion anhängen und die Herrschaft über Deutschland beanspruchen, in unserem christlichen, demokratischen Land integrieren? Das ist völlig unmöglich. Sie wollen es nicht.

Und, machen wir uns nichts vor:
Deutschland ist nur vorübergehend auf dem Weg zu einer multikulturellen, zu einer multireligiösen Gesellschaft. Deutschland ist auf dem Weg zu einem islamischen Staat!

Quellennachweis:
Die Quellen werden in der Dokumentation von .Mertensacker
Verlag der Christlichen Mitte 1998 ,

Postfach 2168, 59531 Lippstadt 186 S. Preis DM 7,50
Muslime erobern Deutschland aufgeführt
9.7.07 11:15
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung