Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/the4is

Gratis bloggen bei
myblog.de





 "Europa ist nicht mehr Europa, es ist 'Eurabien', eine Kolonie des Islam, wo die islamische Invasion nicht nur physisch voranschreitet, sondern auch auf geistiger und kultureller Ebene." ~ Oriana Fallaci

Die Wut und der Stolz.

Oriana Fallaci

Bester Preis EUR 0,91
oder neu EUR 6,95

Weblogs (deutsch)
9.7.07 11:09


KORANANALYSE

 

Korananalyse

von Dr. Reinhard Kant, copyright 2007 Antiislamisten www.antiislamisten.de

 

http://www.ave-zentrum.org/html/islam.html

http://www.ave-zentrum.org/html/islam.html#001

http://www.ave-zentrum.org/html/islam.html#002

http://www.ave-zentrum.org/html/islam.html#003

http://www.ave-zentrum.org/html/islam.html#004

 

http://www.politicallyincorrect.de/leitlinien.html

Der Islam ist die beste, herrlichste, reine, einzig wahre, höchste, wahrhaftige Religion, welche über alles von Allah gesetzt ist, über jede Religion. Sie soll nach Allahs Willen den endgültigen Sieg über alles herbeiführen. Einzig der Islam ist die Erlösung für die gesamte Menschheit. Allah hat den Muslimen Abscheu gegen jeden anderen Glauben in ihre Herzen geflößt. Der Religionszwang ist der einer typischen Sekte ähnlich. Dennoch - es darf keine Veränderung im Koran vorgenommen werden...

http://www.ave-zentrum.org/

Allah`s Licht gleicht dem einer Öllampe; er ist der Herr der Geister, verbreitet Angst und Schrecken, ist der Gott der Rache, der Ausrotter der Ungläubigen. Sein Hass ist ungebändigt und heilig, seine Grausamkeit sprichwörtlich. Allah ist der Gott der Hölle, ein Höllengott. Seine Weisheit ist darwinscher Natur, entspricht dem Recht des Stärkeren. Wer ihn fürchtet ist “weise”. Er tut, was er will...

http://www.ave-zentrum.org/

Gabriel gehorchen alle Engel, er ist der Höchste und steht vor Allah im hohen Ansehen. Er ist der Heilige Geist, der Mächtige, der Erzeuger Jesu und der Bote, der den Koran auf die Erde brachte. Nur er ist der Fürsprecher und wehe, wer ein Feind Gabriels ist. Die Christen aber sind verloren und er ist derjenige, der sie am Jüngsten Tag richten wird...

Mohammed kommt als das Licht zur Welt um alle Menschen zu leiten. Er ist der Erlöser, das größte Vorbild für alle Menschen. Er verlangt unbedingten Gehorsam, Treue und einen festen Glauben an ihn. Wer auch nur den geringsten Zweifel hegt, den verdammt Allah in die Hölle. Tagebuchähnlich verdammt er namentlich seine Feinde für die Ewigkeit. Im Koran rechnet er mit ihnen ab. Er stößt einen Armen zur Seite, vergewaltigt die Frau seines Nächsten und lässt ihn umbringen. Er nimmt sich ein Kind zur Frau und vergewaltigt es. Seinen Frauen begegnet er mit Tyrannei. Wenn sie sich wegen seiner Brutalität beschweren, steht Allah ihm sogleich zur Seite und droht ihnen mit der ewigen Verdammnis. Er raubt einfache Händler aus und ermordet sie geringer Beute wegen kaltblütig...

http://www.ave-zentrum.org/

Die Welt muss nach dem Willen Allahs dem Islam unterworfen werden. Der Islam soll sich immer weiter verbreiten. Muslime sollen auswandern, um in der Nachbarschaft der Fremde Terror zu stiften, sollen ihre Nachbarn erzürnen, sie verfolgen, unterwerfen und wenn sie sich nicht unterwerfen lassen, töten. Das soll mittels Selbstmordanschläge geschehen. Tausende von Engel werden den stärksten Feind (USA) besiegen. Die keinen Krieg wollen müssen zu den Ungläubigen gezählt werden, auch wenn sie Muslime sind. Alle Ungläubigen werden in die ewige Hölle verdammt.

http://www.ave-zentrum.org/

Jesus ist ein Mensch, aus Erde geschaffen, Adam gleich, ein Gesandter. Er ist Moslem und er ist Prophet. Jesus ist kein Sohn Gottes, kein König auf einem Thron, kein “Hurensohn” und Maria keine “Hure”. Dieses “Söhnchen” muss gehorsam sein, Gott fürchten lernen und sich Mohammed und seiner Lehre unterwerfen, denn seine Lehre ist eine Irrlehre. Wer ihr folgt, folgt den Weg zur Hölle. Jesus ist nicht gekreuzigt worden. Alles in allem ist er kaum von Nutzen: Er bietet den Menschen weder Schutz noch Fürsprache vor Gott. Ebenso ist er auch nicht zur Vergebung der Sünden fähig. Er ist kein Erlöser, der Wundertaten vollbrachte. Und nur der Gnade Allahs ist es zu verdanken, dass er nicht in die Hölle gekommen ist. Seinen Eltern gegenüber hat er sich “pfui” verhalten. Das Gericht ging nur knapp an Jesus vorbei, trifft aber mit voller Härte alle, die ihm nachgefolgt sind (Christen). Jesus ist satansgleich; er ist der große Verführer und seine Rettung konnte nur deshalb bewirkt werden, weil er den Größten aller Großen prophezeite: Mohammed.

http://www.ave-zentrum.org/

Die Christen sind dem Götzendienst verfallen und gelten als Ungläubige, Sektierer, Frevler, Übeltäter und Toren. Sie sind undankbar, unaufrichtig, ungerecht, unrein, verloren und herzenskrank. Sie sind als Untermenschen den Muslimen in der Welt tributpflichtig. Die Gebote und Werke der Christen künden von Gottlosigkeit. Gegentempel (Moscheen) werden in der Nähe von Kirchen errichtet, um das unreine, gottlose Bauwerk zu überragen. Die Lehre der Dreieinigkeit wird verworfen. Christen sind den Schweinen ähnlich und folgen mit den Mönchen einer Wahnidee. Die schlimmste Sünde, die der Mensch überhaupt begehen kann, ist das Gebet zu Jesus. Christen gelten als blind und müssen vom sehenden Muslimen geführt werden. Christen müssen sich vor ihren Herrenmenschen, den Muslimen, demütigen. Der Hass der Christen in der Welt ist ein Beweis für die Richtigkeit des Islam. Gott hat alle Christen verdammt. Mit Schrecken werden sie in die Hölle geführt, in der sie große Qual erleiden. Im Höllenfeuer werden sie brennen, die Hölle selbst ihre ewige künftige Wohnung sein. Christen hören auf Satan und die Teufel. Mohammed bringt ihnen die Frohbotschaft und einige Christen fallen vor Freude weinend auf den Boden nieder. Viele erkennen zu spät, dass es keine Übereinstimmung des Islam mit dem satanischen Christentum geben kann.

http://www.ave-zentrum.org/

Die Juden haben das Bündnis mit Gott gebrochen. Sie sind Ungläubige, Übeltäter, Heuchler und Lügner. Sie sind Affen und Schweine. Ihre Religion ist ein einziger Irrglaube. Juden sind von Gott verflucht; sie sind unverständig und unbelehrbar. Sie ersinnen Listen gegen Gott und ihr Neid auf die Muslime ist grenzenlos. Wegen ihrer Sünden haben sie keinen Anteil am Himmel; ihr Herz ist verstockt. Sie sind von Gott verwarnt worden den Muslimen gehorsam zu sein und sich ihnen unterzuordnen. Gott verwarnt die Menschheit: Wer sich einen Juden zum Freunde nimmt, wird mit dem Höllenfeuer bestraft. Gott hatte Feindschaft im Volk der Juden bis zum Auferstehungstage gesät. Die Juden beten nur um gesehen zu werden und stellen sich zur Schau. Sie unterliegen einem Wahn, sollen sich den Tod wünschen. Esra ist ein Götze. Die Gewalt der Juden findet kein Ende. Hass ist in ihren Herzen gepflanzt. Israel wird nicht wieder auferstehen; es wird im Krieg von Allah für immer zermalmt. Die Juden sollen vertrieben werden, verbannt und wehe ihnen, wenn sie es wagen gegen die Muslime den geringsten Widerstand zu leisten, denn nur dieses Volk ist das wahre Volk des Herrn. Plündert die Juden aus! Macht Beute! Beraubt sie! Tod ihnen! Der Zorn Allahs ist über die Juden gekommen, der Jüngste Tag angebrochen. Die Strafe wird nicht ausgesetzt. Die Juden werden ihre Schmach mit Schrecken erleben. Sie sind die Jünger Satans, die in der Höllenflamme braten werden. Und die Hölle wird ihre ewige Wohnstatt bleiben.

http://www.ave-zentrum.org/

Frauen sind den Männern gegenüber niemals als gleichberechtigt zu betrachten. Sie sollen gehorsam sein und sich möglichst nur zu Hause aufhalten. Sie gelten nur als ehrbar, wenn sie verschleiert sind. Unverschleierte Frauen dürfen zur Prostitution gezwungen werden. Es ist dem Manne erlaubt, mehrere Frauen zu haben. Die Frauen haben dem Manne jederzeit zur Verfügung zu stehen, wann und wie er möchte. Ihre Aufgabe ist es, die Lust des Mannes zu befriedigen und zu gebären. Wenn sie nicht gehorsam ist, soll sie gezüchtet und eingekerkert werden. Frauen und Kinder sind die ewigen Feinde des Muslim. Gott gestattet den Muslimen den Beischlaf mit Kindern. Wenn ein Kind vergewaltigt wurde, ist es die Strafe Allahs und es muss - wegen seiner “Boshaftigkeit” - gesteinigt und lebendig begraben werden - das sei die Gerechtigkeit Allahs.

http://www.ave-zentrum.org/

Quelle: Antiislamisten - Antiislamistische Vereinigung in Europa AVE

9.7.07 11:10


Einführung in den Islamischen Service...


mit anderen Worten: das Menschliche Gewissen entfernen!

"Der einzige Weg welcher einem Moslem ewiges Leben verschaft ist wenn er ein Martyrer wird für die Ausdehnung des Islam... sterben und töten für den Islam ist nicht nur eine Heldentat, es ist auch eine art Allah zu dienen." .... Von Reza F. Safa, Author von Inside Islam.


MOSLEM PARADIES
Wie würde es uns und unseren Kindern gefallen, ein Israelischer Soldat zu sein und gegen Islamische Terroristen zu kämpfen, welche alles dafür tun im Kampf sterben zu können!


So ist es, viele der Islamisten wollen sich selber Opfern, um ins Paradies zu gelangen. Diese gehirngewaschenen Jihadisten glauben wirklich daran, dass ihr Tod eine Fahrkarte in himmlisches Vergnügen darstellt.


Aber es gibt auch andere, viele andere, welche auch ohne dieses Privileg Juden ermorden. Viele deren sprengen sich nicht aus Verzweiflung in die Luft, sondern aus einem demonischen Trieb welcher so stark ist, dass sie ihr Leben geben um unschuldige Zivilisten morden zu können. Sie denken sie würden dadurch eine gute Tat vollbringen. Sie leiden nicht, sie sind nicht verzweifelt, nur verzweifelt zu töten. Kurz gesagt geht es diesen Arabischen"Paläestinensern" nur darum, ihre faschistische, barbarische Kultur aufrecht zu erhalten!


Nun, was kann eine zivilisierte Armee tun, gegen solche Islamisten welche auf dem Allah-Express ins Paradies reisen wollen? Ein gutes Gegenmittel wurde bereits erfunden. Nicht durch Israelische Soldaten, sondern durch einen bestimmten Amerikaner, namens General John "Black Jack" Pershing.


General Pershing war 1911 für eine US Truppe auf den Philippinen verantwortlich. Seine Soldaten wurden immer wieder Opfer von Islamischen Terroristen. Pershing hat nicht eine "road map" erstellt. Auch hat er keine Spionagegruppe gebildet, um zu erfahren wieso die
Moslems die Amerikaner hassten. Er hat keine "Freundschaftlichen Gesten gezeigt." Eine grosse Mauer um die Moslems fernzuhalten hat er auch nicht bauen lassen. Stattdessen hat er fünfzig Muslimische Terroristen gefangen genommen. Er hat sie ihr eigenes Grab schaufeln lassen. Dann hat er alle an die Wand gestellt, und fünfzig Gewehrkugeln in Schweineblut eingetaucht. Sehen Sie, Moslemische Mörder haben kein Problem ihre Hände in Jüdischem Blut zu waschen, aber unter KEINEN UMSTÄNDEN wollen sie irgend etwas mit der Haut, dem Blut oder der Eingeweide eines Schweines zu tun haben. Kommen sie in irgend einer Weise mit diesen Elementen in Berührung, kommen sie in die Moslem Hölle, anstatt ins Moslem Paradies!

Darauf wurden alle fünfzig Moslems erschossen, bis auf einen. Ihre Körper wurden darauf in Schweinehaut eingewickelt und in die Gräber geschmissen. Auch die Eingeweide der Schweine wurden ins Grab geworfen, und was sonst noch übrig war. Sie werden jetzt denken, "Wieso wurde ein Moslem verschont?" Die Antwort ist einfach. Der überlebende Moslem wurde freigelassen und zu seinen 'mujahedin' Freunden geschickt, um denen zu berichten was er gerade erlebt hatte. Die nächsten 42 Jahre fand nicht ein einziger Terrorakt von Moslems auf den Philippinen statt!

AUS DEM KORAN...

Bestimmt haben Sie das schon mehrmals gehört: Die welche Glauben! Nimmt euch nicht die Juden und Christen als Freunde

[al-Ma'idah 5:51.11]
Aber wussten Sie dasses Verse im Koran gibt, welche zum kämpfen und töten im Namen Allah aufrufen? Hier einige Beispiele:
-Moslems sind ermutigt sich ganz zu befassen (Sura 2:273) mit kriegen für Allah's gefallen.

- Allah wird "die hoch belohnen welche für ihr kämpfen" (Sura 4:96).
- Das Kämpfen ist euch vorgeschrieben... Nehmt aber keinen von ihnen zum Freund, ehe sie nicht auswandern in Allahs Weg. Und so sie den Rücken kehren, so ergreift sie und schlachtet sie tot, wo immer ihr sie findet; und nehmt keinen von ihnen zum Freund oder Helfer. (Sure 4.91)

- Kämpfet wider jene von denen, welchen die Schrift gegeben ward (Juden/Christen) die nicht glauben an Allah und an den jüngsten Tag und nicht verwehren, was Allah und Sein Gesandter verwehrt haben... bis sie den Tribut aus der Hand gedemütigt entrichten.... Allah Schlag sie tot! Wie sind sie verstandeslos. (Sure 9.29.30)

- Und erschlagt sie (Juden und Christen), wo immer ihr auf sie stosst... (Sure 2.187)

- Und bekämpft sie, bis die Verführung aufgehört hat, und der Glaube an Allah da ist. (Sure, 2.189)

- Siehe, der Lohn derer, welche Allah und Seinen Gesandten befehlen... ist nur der, dass sie getötet oder gekreuzigt oder an Händen und Füssen wechselseitig verstümmelt... werden (Sure. 5.37)

- ...So haut ein auf ihre (der Ungläubigen) Hälse und haut ihnen jeden Finger ab.. (Sure 8.12)

- Und kämpft wider sie, bis kein Bürgerkrieg mehr ist, und bis alles an Allah glaubt...(Sure 8.40)

- Schlimmer als das Vieh sind bei Allah die Ungläubigen (Sure 8.57)
- sind aber die heiligen Monate verflossen, so erschlagt die

Götzendiener, wo ihr sie findet, und packt sie und belagert sie und lauert ihnen in jedem Hinterhalt auf.

(Sure 9.5)

- Bekämpft sie; Allah wird sie strafen durch eure Hände...(Sure 9.14)
- Denen gehört das Paradies - die auf dem Wege Allahs streiten, die töten und getötet werden; ihnen gehört die wahre Verheissung.

(Sure. 9.112)
- O ihr, die ihr glaubt, kämpft wider die Ungläubigen an euren Grenzen, und wahrlich, lasset sie die Härte in euch verspüren. Und wisset, dass Allah mit denen ist, die ihn fürchten

(Sure 9.124)
- Aber für die Ungläubigen sind Kleider aus Feuer geschnitten; gegossen wird siedendes Wasser über ihre Häupter (Sure 22.20), das ihre Eingeweide und ihre Haut schmilzt; und eiserne Keulen sind für sie bestimmt (Sure 22.21) ... Schmecket die Strafe des Verbrennens...

(Sure22.22)
- Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr Gemetzel unter ihnen angerichtet habt; dann schnüret die Bande... Und hätte Allah gewollt, wahrlich, er hätte selber Rache an ihnen genommen; jedoch wollte er die einen von euch durch die anderen prüfen. Und diejenigen, die in Allahs Weg getötet werden... einführen wird er sie ins Paradies.

(Sure 47.4-7)
- Werdet daher nicht matt und ladet (sie) nicht zum Frieden, während ihr die Oberhand habt; denn Allah ist mit euch... Das irdische Leben ist nur ein Spiel und ein Scherz, und so ihr glaubt und Allah fürchtet, wird er such euren Lohn geben

 (Sure.47.37 f)
- ...und ihr sollt mit ihnen Kämpfen oder sie werden Moslime...(Sure 48.16)

- Gläubige sind nur die, welche an Allah und an seine Gesandten glauben und hernach nicht zweifeln, und die mit Gut und Blut in Allahs Weg eifern. Das sind die Wahrhaftigen...(Sure 49.15)

- Nach der Überlieferung (Hadith) fragte Abu Hurayra: "O Prophet Allahs, was ist gleichwertig mit dem Jihad?" Er sagte: " Es gibt nichts Gleichwertigeres".Muhammad wurde gefragt: "Wer ist der Beste unter den Menschen?" Er sagte: " Der Gläubige, der mit seiner Person und mit seinem Vermögen in den Jihad zieht." (Vergl. Sure 9.41). "Allah steht hinter jedem Kämpfer" (Sure 8.17)

Der Islam sieht sich als die Religion der Vollkommenheit, die die ganze Welt im Blick hat und letztlich keine andere Religion neben sich duldet."Allah ist's, der seinen Gesandten mit der Leitung und der Religion der Wahrheit entsandt hat, um sie über jeden anderen Glauben siegreich zu machen." (Sure 48.28)

- Der Koran lehrt die "gewaltsame Unterwerfung" der ganzen Welt (Sure 2,187,189)
- Nicht ihr habt die Ungläubigen getötet, sondern Allah..". Sure 8.17
- Moslems müssen Krieg führen gegen alle ungläubigen in ihrer Nachbarschaft (Sura 9:123).
- Moslems sollen "keine Gnade haben für Ungläubige" (Sura 48:29).
- Ein Moslem soll "die guten Sachen geniessen" welche er beim Kämpfen gewinnen konnte (Sura 8:69).
- Ein Moslem darf jede Person töten die er will, wenn ein "Grund besteht" (Sura 6:152).
- Allah liebt die welche "für ihn kämpfen" (Sura 61:3).
Jedermann der gegen Allah oder Islam kämpft zugunsten einer anderen Religion soll "gekreuzigt werden oder seine Hände und Füsse amputiert haben" (Sura 5:34).
 
- Wer immer seine Islamische Religion ändert, soll getötet werden. Sahih Al-Bukhari (9:57)
- Suche sie wo immer Du sie finden kannst, fange sie und töte sie. (Koran 9:5)
- Nimm ihn und wirf ihn ins Höllenfeuer. (Koran 69:30-37)
- Ich werde terror in des ungläubigen Herzen bringen und alle ihre Finger abschneiden. (Koran 8:12)
- Sie sollen getötet oder gekreuzigt werden oder ihre Hände und Füsse sollen abgetrennt werden. (Koran 5:33)
- Wisse dass das Paradies unter Schatten und Schwerter steht. Sahih al-Bukhari Vol 4 p55
Betreffend Paradies...
"Es werden "Brunnen da sein" und jedermann "soll ein tropfen kriegen und sie sollen in ihrer unsterblichen Jugend warten mit Tassen und ein Glas reiner Wein." Sure 55 und 56 aus dem Quran.

"Es werden Jungfrauen welche nie zuvor berührt wurden da sein ... Jungfrauen so klar wie Korallen und Rubine," sura 55. ... sie werden auf grünen Kissen und weichen Teppichen sein."
"Die kleinste Belohnung für die Leute im Paradies ist ein Raum wo 80000 Diener sind und 72 Ehefrauen, dekoriert mit Perlen, Wasserfarben und Rubinen, so weit wie die Distanz zwischen Al-Jabiyyah [a Damascus suburb] und Sana'a.'"
Es wird der Tag kommen, wo Du die Zeit mit den Frauen im Paradies verbringen wirst...Halte vor Augen dass der Garten vom Paradies auf Dich wartet in aller Pracht, und die Frauen warten im Pardies, und rufen, "Komm her, Gottesfreund."

9.7.07 11:13


Gezielte Islamischer Verbreitung mit Tykiya und falscher Toleranz

Zehntausende Libanesische Christen wurden 1960 massakriert, während über 100,000 zwischen 1975-1990 umkamen. Tausende Frauen wurden vergewaltigt. Dieser Krieg wurde von Yasser Arafat's PLO eigeleitet. Damour war ein friedliches Christliches Libanesisches Dorf, bis 500 (hauptsächlich junge Knaben) massakriert wurden und das Dorf dadurch ausstarb. Diese Gewalt und Intolleranz symbolisiert die Behandlung von Christen durch Moslems im nahen Osten. Und anstelle Arafat damals zu verhaften und dem internationalen Gerichtshof vorzuführen, hat man ihm den Friedensnobelpreis verleiht!

 
Sogar Palästinensische Christen in Palästinensischen Gebieten ["West Bank" und Gaza] müssen leiden. Bethlehem war 1970 70 Prozent Christlich. Heute leben dort 70% Moslems. Die wachsende Islamisierung der Palästinenser macht es Christen sehr unangenehm. Die Christlich-Arabische Gesellschaft ist in der West Bank auf 10,000 geschrumpft, 50% weniger als 1990
 
Wieso sind die letzten 20 Jahre 2 Millionen Christen aus dem nahen Osten geflüchtet? Ein wichtiger Aspekt des Israel-"Palästina" Konflikt welcher immer übersehen wurde sind die Christen im heiligen Land. Christen in den "Paläestinensischen" Gebieten sind von 15% auf 2% zurückgegangen! Dieser Christen Exodus ist das Resultat vieler Gründe, inklusive der Kämpfe zwischen Israel und den "Palästinensern". Die Wirtschaft kann ein Grund sein, aber wahrscheinlich ist der Grund die Verfolgung und Unterdrückung welche Christen von ihren Muslimischen Mitmenschen dulden mussten. Hier ein exklusiv Bericht, wie gefährlich die Situation für Christen unter Islamischem Recht ist.

Die Moslems haben ein Sprichwort: "Zuerst [vernichte] die Samstag Leute (Juden)... dann die Sonntag Leute (Christen)." Und wenn der Moslem müde ist vom vielen töten, killt er andere Moslems! Der zehn-jahre Iran-Iraq Krieg erbrachte den Tod von 1 Million Moslems wegen einem kleinen Stück Land.
 
Die meisten der sogenannten "moderaten" Arabischen Nationen haben die Hosen voll vor radikalen Islamistischen Bewegungen, da diese eine ernste Bedrohung darstellen. Deswegen bezahlt Saudi Arabien, Jordanien, Kuwait und alle anderen fiktiven Königsreiche im nahen Osten gerne Geld an Palätinensische und Islamische Terrororganisationen. Die Amerikanische Regierung möge die "Freunde" und "Verbündete" nennen, aber in Wirklichkeit haben diese Staaten nichts gemeinsam mit Amerika. Sie sind Theokratisch, und haben keinen Sinn für demokratisches Verhalten oder andere Werte aus dem Westen. "Freunde" und "Verbündete?" Guten Tag!

ERREICHUNG DER "KRITISCHEN MASSE"
Jeder vierte Mensch auf der Welt ist Moslem. Islam ist heute die zweitgrösste Religionsgruppe in Frankreich, Grossbritanien, und der USA!
Es gibt keinen Grund um den Brei zu reden. Tatsache ist dass der Islam eine militante, intolerante Religion ist, welche eine Bedrohlung darstellt, wo immer sie niedergelassen ist. Wann immer die "kritische Masse" von 10% oder mehr Moslemanteil an der Gesammtbevölkerung eines Landes erreicht ist, beginnt Gewalt, Revolten, Verbrechen und Jihad --- ein Kampf gegen Demokratie und westlicher Freiheit und Zivilisation. Ein dritter Weltkrieg!
 
Kriegsgebiet Europa...
Bis 2010 werden Moslems 30% der Europäischen Population ausmachen.
Glauben Sie nicht dass Islamische Aktivisten nur in der "3. Welt" leben. Moslems übernehmen die Macht auch in zivilisierten Ländern, durch sozialistische Immigrationsgesetze (anstatt mit Waffen). Ihre Macht in Europa wächst ständig und das wird so weitergehen, bis Europa eines Tages aufwacht. Man muss sich jedoch fragen ob es nicht bereits zu spät ist. Moslems haben seit Jahrzehnten Pläne vorbereitet, sich Europa vorzunehmen. Westliche Christen tolerieren andere Religionen, unabhängig ob diese eine Bedrohung darstellen oder nicht. Das heutige Problem in Europa ist jedoch dass sich Europäische Familien viel langsamer vermehren als Muslimische Familien! In 10 Jahren wird die Muslimische Population Englands von 2 Millionen auf 6 Millionen wachsen.... eine grosse Zunahme... um 4 Millionen! Diese Islamische Invasion wird heute schon durch über 1000 Moscheen in England unterstrichen. London ist zum Mekka für viele pro-Islamische, pro-Arabische und pro-Palästinensische Propagandisten geworden! In den letzten 20 Jahren ist England zum wichtigen Stützpunkt extremistischer Moslems geworden. Geheimdienste vermuten dass 10,000 bis 15,000 in England lebende Moslems Al Qaeda Mitglieder sind. Unter denen sollen mindestens 600 in Camps in Afghanistan ausgebildet worden sein, für die Zukunft eines Islamischen Europas.
In den letzten 30 Jahren ist der Muslimische Anteil in England von 82'000 auf 2 Millionen gewachsen.
Moslems in England haben klar ausgedrückt dass sie keinen Wunsch auf Anpassung haben.. Dr. Zaki Badwari, ehemaliger Direktor des Islamic Cultural Centre in London sagte, "eine überlegene Religion [wie der Islam] kann nie stehenbleiben. Auf die Frage wieso die kriminalität unter Moslems so hoch sei, sagte er: "das islamische Gesetz sei jedem anderen überlegen." Islam breitet sich in Grossbritanien aus. Islam plant, sich in alle vier Ecken der Welt zu verbreiten. Islam rechnet damit dass eines Tages die ganze Welt eine Muslimische Gesellschaft sein wird, eine "Umma"." England ist eine strategische Basis für einige der radikalsten Islamistischen Gruppen welche Hass predigen, zu Gewalt aufrufen und Freiwillige für terroristische Aktivitäten rekrutieren. England hat die höchste Dichte von Überwachungskameras in Europa... um die 1.5 Millionen sind in Betrieb! Im May 2001 entbrannten sogar Muslim-Pakistani Krawalle! In Juli 2005, fanden Attentate auf mehrere U-Bahnen statt, im August 2006 wurden Anschläge auf 10 Passagierflugzeuge knapp verhindert. Da ist fast was humorvolles dran, dass sowas den pro-Muslimischen Britten wiederkehrt, welche ständig gegen Israel lästern! God Save the Queen!Für weiteren radikalen Islam in der U.K. klicken Sie HIER. Klicken Sie HIER um zu erfahren wie Moslems die Britische Gesellschaft unterwandern!

Zwei Europas toleranteste Regionen, namentlich Antwerp, [Belgien] und Rotterdam [Holland]... sind Hauptzuchtgebiet für Muslimische Fundamentalisten und Terroristen Gruppen. Osama bin Laden's Organisation besitzt sogar Frachtgesellschaften in Amsterdam.

Was ist was faul im Staate Dänemark? Wie wärs mit 200'000 immigrierten Moslems welche ihre anti-Israel, anti-Amerika und anti-Westen Triaden auf 5 Millionen Dänen einhämmern? Sie bilden 5 Prozent der Bevölkerung, erhalten aber über 40 Prozent der Sozialausgaben. Sie machen 65-75% der verurteilten Vergewaltiger des Landes aus, ein besonders leicht entzündlicher Tatbestand, da praktisch alle weiblichen Opfer NICHT muslimisch sind! Muslimische Führer erklären offen die Einführung des islamischen Rechts als ihr Ziel, so bald Dänemarks muslimische Bevölkerung weit genug angewachsen ist - was in nicht allzu ferner Zukunft liegt. Wenn die derzeitigen Trends anhalten, schätzt ein Soziologe, wird in 40 Jahren jeder dritte Einwohner Dänemarks ein Muslim sein. Heute wünscht sich Dänemark, es wäre der jüdische Teil welcher sich wie Hasen vermehrt, anstatt der Muslimische. Denn die Juden in Dänemark sind sehr anständige, respektvolle Bewohner! Jedoch sind sie nur 6'000 in der Zahl. Die Regierung geht die Probleme kaum an. Sie verhinderte auch keine neuen, wie die Todesdrohungen gegen Juden oder einen kürzlich ergangenen Erlass, der Muslime aufruft, die Dänen aus dem Norrebro-Viertel von Kopenhagen zu vertreiben.
 
Dateline Schweden: Kalte Temperaturen haben keine Moslems daran gehindert einzuwandern. Jeder 22. Schwede ist heute Moslem, und Islam ist die 2. grösste Religion in Schweden. Von 9 Millionen Menschen in Schweden, sind 400'000 Moslems, was zu drastischen anti-Semitischen Aktionen gegen 18'000 in Schweden lebende Juden ausartet. Soviel zum typischen blauäugigen, blonden Schweden.

In Holland [aka Der Niederlande], werden Muslimische Terroristengruppen geduldet, wegen Mangel eines Anti Terror Gesetzes, und kultureller Tolleranz. Die Moslems machen heute 15% der Bevölkerung aus. In 20 Jahren ist die Mehrheit aller Kinder in Holland Moslem. Hochgerechnet sind 50% aller Einwohner Moslems, in den nächsten 20 Jahren! In Amsterdam, ist der zur Zeit meistgebrauchte Name für neugebohrene Jungen "Mohammed"! Den Finger in den Damm halten hilft diesmal nicht, Leute!

Drei Millionen Moslems haben sich in Deutschland eingeschlichen; eine Million in Italien; 800'000 in Spanien; 500'000 in Belgien...1/10 der Gesammtbevölkerung sowie 1/4 von Brüssel, der Hauptstadt. Die Hälfte aller Neugebohrenen in Belgien sind Moslems! Gesammthaft haben sich 11'000'000 Moslems in Westeuropa eingenistet! Nun ist es klar wer in Europa anti-Israelische und anti-Amerikanische Demonstrationen organisiert!

In Italien, sind 95% aller Vergewaltiger Moslems. 85% aller Mörder sind Moslems. Anscheinend in der Absicht, die Gebiete von Christen zu "säubern". "Das islamische Gesetz sei jedem anderen überlegen, deshalb brauchten sich Muslime nicht an die bestehenden Gesetze zu halten" ist deren Rechtfertigung. Welch eine wundervolle, friedliebende Religion! Was sagt der Papst und der Rest des Vatikans dazu? Nichts! Und was wird der normale Italiener in 10 Jahren sagen, wenn Moslems in der Mehrheit sind in Italien? "Mamma mia!"?

 
Frankreich ist auch nicht besser dran. 1945 gab es 100'000 Moslems in Frankreich. Das sechzigfache ist heute der Fall, 6 Millionen der Gesamtbevölkerung von 60 Millionen! In zwanzig Jahren ist jeder fünfte in Frankreich Moslem! Sollte die Muslimische Gebutsrate so weitergehen, werden Moslems in Frankreich in weniger als 25 Jahren in der Mehrheit sein! Eine andere Statistik sagt aus dass 60% aller Insassen in Gefängnissen Moslems sind, in Frankreich! Alle Vororte werden von Moslemischen Schwarzafrikanern oder Arabischen Gangs geführt. Ein fünftel aller Gebuten in Frankreich sind Moslems! Mohammed ist auch in Frankreich der meistgebrauchte Name, nach Pierre! Paris hat die grösste Arabische Gesellschaft, ausserhald des nahen Osten! Dies ist ein Resultat aus schlappiger Immigrationspolitik, und hoher Moslem Geburtsraten, sowie Konvertierungen. Ein sehr hoher Anteil der Französischen Moslems bilden ein Segment welches nichts von Ausbildung und Arbeit wissen will, aber lieber von der Wohlfahrt lebt. Über 1000 Moslemische Vororte werden von der Regierung beobachtet. 700 der Vororte sind als gewalttätig gelistet; 400 sind als sehr gewalltätig gelistet. Gewalttaten beinhalten Vergewaltigung (95% aller Vergewaltiger sind Moslems), Mord (85% aller Mörder sind Moslems), Diebstal (58% durch Moslems begangen) Srassenkämpfe, Bedrohungen von Lehrern und ehrenwerten Bürgern. Am meisten fallen auch die Angriffe der "moslemischen Rebellen" gegen die Polizei auf. Wie in England, sind über 1000 Moscheen aktiv in Frankreich. Oh, mon dieu, was soll der Franzose tun? Klicken Sie HIER für ein Audio über was der Franzose tun soll (und alle anderen Europäer), weil "Freunde, vielleicht seit ihr die nächsten!" Also, schauen Sie rein in den "Tod Frankreichs."

Es leben 14 bis 17 Milionen Moslems in der EU. Wenn sich nur ein winziger Anteil entscheiden sollte bin Laden's heiligen Kriegern beizutreten (oder sonst eine der vielen Arabisch/Muslimischen/Islamischen Terror Gruppen), ist die Innere Sicherheit mit einem unlösbaren Szenarium konfrontiert!

AMERIKA'SISLAMISIERUNG

CAIR (Beratung für US-Islamische Beziehungen) Sprecher Ibrahim Hooper sagte 1993 in einem Interview an die Minneapolis Star Tribune, dass er gerne Amerika als Islamischen Staat sehen würde.
Bevor Amerika Mitleid mit den armen Britten hat (welche ja selber Schuld sind durch ihre pro-Islam Immigrations Politik), sollten sie sich selber anschauen! Neben "Louis Farrakan's" "Nation of Islam", der "Black Panther" und der "New Black Panther" mit all ihrem "möchtegerne" Islamischen getue, gibt es auch ECHTE Moslems, und ihre Gesellschaften spriessen überall. 1970 gab es 100'000 Moslems in der USA. Heute, 35 Jahre später, beträgt der Anteil 7-10 Millionen! Mehr als eine viertel Million Araber leben in Michigan, und repräsentieren die zweitgrösste Arabische Gesellschaft ausserhalb des nahen Osten (nach Paris, Frankreich). Ein Beispiel für ihr unglaubliches Wachstum ist Dearborn, Michigan. Aus der Gesammtbevölkerung von 90,000 Dearborn Bewohnern, sind 25,000 Araber! Unter dem Anteil aller Kindern unter 18 Jahren, befinden sich 58% Arabische Kinder! Andere Errichtungszentren von Moslems kann man auch in Florida antreffen, Texas, New Jersey und Kalifornien. God Bless America!
Jedes Jahr kommen Moslems aus Saudi Arabien, Pakistan, Kuwait, Syrien, Egypten, Albanien und viele andere Staaten, welche Amerika hassen nach Amerika, um sich der bereits wachsenden Zahl von Moslems anzuschliessen. Und jedes Jahr entstehen Moscheen, welche gegen nicht-Moslems aufrufen und die Islamisierung Amerikas propagieren. 80% aller Moscheen in Amerika wurden durch Saudi Arabisches Geld finanziert, und sind dem aus dem 18. Jahrhundert stammenden "Wahhabism" unterstellt, was zu Gewalttaten aufruft, wenn dabei der Islam verbreitet werden kann. Viele Moscheen, "Islamic Learning Centers" und Arab/Muslimische Studenten Organisationen verbreiten Lügen und Propaganda gegen Juden, Christen und andere nicht-Muslimische Religionen, und rekrutieren junge Amerikaner zum Islam zu konvertieren (speziell wütende schwarze Amerikaner)! Nicht überraschend desshalb ist dass jedes Jahr eine grosse Anzahl Amerikaner in Gefängnissen zum Islam konvertieren! Die National Islamic Prison Foundation, welche Kampagnien koordiniert um Gefangene zum Islam zu überreden sagt sie erlebe jährlich etwa 135'000 konvertionen. Und wenn tausende ultralinke Juden nicht bereits zum Buddhismus übergetreten wären, wären sie auch
Diese Leute nutzen die (Religions-)Freiheit welche ihnen Amerika oder andere Länder gab aus, mit dem Ziel eines Tages alle Freiheit und Demokratie zu vernichten!

Viele Araber in Amerika bilden eine ungehorsame Gesellschaft. Sie arbeiten daran das amerikanische System zu untergraben, obwohl Amerika bereits genug am Hals hat mit dem wachsenden Islamischen Terror auf der Welt. Eine hohe Moslem Geburtsrate, Moslemische immigration, die massive Verbreitung der Islamischen Religion und Studentenorganisationen welche Christen zum Islam konvertieren, sowie die übernahme von grossen US Konzernen durch Muslimische Öl Scheiche gehören zu deren Strategie. America's great friend (???), Saudi Arabien, aus wo 15 der 19 Entführer stammten welche die Attentate am 11. September durchführten, hat wohl nichts mit Islamisierung zu tun. Die Saudis haben etwa 210 Islamische Zentren finanziert (Schauen Sie hier, auch Boca Raton, Florida!). über 1500 Moscheen und 202 Colleges sowie fast 2000 Schulen für Muslimische Kinder in nicht-Islamischen Ländern Europas, Asiens, Süd Amerikas, Kanadas, Australiens und Amerikas. Finden Sie eine Moschee in Ihrer Nähe und achten Sie auf Islamische Propaganda welche erklärt dass der Islam auch bald in der Schule Ihres Kindes gepredigt wird. Betreffend Schule, schauen Sie wie die Islamisten versuchen werden Islam and Islamisches Recht in ALLE Schulen zu bringen! Wussten Sie dass einige Islamische Schulen in Amerika Hasstriaden gegen Amarikaner, Juden und Christen lehren? Wie siehts mit regulären Schulen in Nordamerika aus? Schauen Sie in die sogenannte "social activities" of the M.S.A. (Muslim Student Association)! Und vergessen Sie nicht die neue 34 Cent Briefmarke zu kaufen: Eid-il-Mubarak stamp!
KANADA HAT KEINE GRENZEN!
Die U.S.- Kanadische Grenze ist 5,600 Kilometer lang. Die meiste ist unbewacht! Wer sich in die USA einschleichen will, kann einfach nur die Grüne Grenze übertreten. Geografisch ist Kanada die grösste Nation der Welt [um 6.2 Millionen Quadratmeilen] trotzdem beträgt Kanadas Population nur 28 Millionen. Die erste Volkszählung fand in Kanada bereits 1871 statt. Damals waren 13 Moslems unter der Gesammtbevölkerung! Hundertzehn Jahre später, 1981, waren es 98'165 Moslems. 2001 lebten 400'000 Muslims in Kanada! Kanada hat 80 Moscheen, vier davon sind in Ottawa. Neben den Moscheen gibt es viele andere Orte in denen Räume (sogenannte musallah) für Gebete und andere Gründe zur Verfügung stehen. Bereits sind die Moslems der Kanadisch-Jüdischen Gesellschaft zahlenmässig überlegen, und Islam ist die am schnellsten Wachsende Religion in Kanada. Jedes fünfte neugebohrene in Kanada ist Moslem!

News Flash: Nicht alle Moslems sind Taxifahrer! Experten zufolge sind mindestens 50 Internationale Terroristenorganisationen in Kanada vertreten, inklusive al-Qaida. Viele von denen propagieren ihre Anti-Israel und Anti-Westen Hasstriaden. Am 9. September 2002 ist in Montreal's Concordia University Gewalt ausgebrochen zwischen Moslems und der Polizei. Die Radikalen wollten eine Rede des ehemaligen Israeli Prime Minister Benjamin Netanyahu verhindern. Dies nur zur Redefreiheit und demokratischen Werten.


Mehr dazu hier: "Islam's Immigrant Invasion of North America" click HERE
ES WIRD IMMER SCHLIMMER...
Jedes Islamische Land auf diesem Planeten ist eine brutale Diktatur. Seien Sie vorsichtig. Islam ist in Bewegung und ist bereit jegliche Zivilisation auszuschalten welche im Weg steht. Viele Soldaten wurden vom Islam in alle vier Ecken der Erde geschickt um weiteren Terror zu verbreiten. Islam steht für "religiöses" mörderisches Treiben. Wie viele Länder wurden, oder werden, in die Islamisierung einbezogen? Durch eine Muslimische Population welche sich alle 35 Jahre verdoppelt, ist der Trend bereits festgelegt, und die Zukunft nicht mehr abwendbar. Es sei denn die Zivilisierte Welt ist bereit sich zu wehren. Ansonsten werden die Moslems in einigen Jahrzehnten den Planeten unter sich haben. Zumindest wird dann die "blinde" "zivilisierte Welt" erfahren, gegen welches barbarische unmenschliche Gesindel sich Israel tagtäglich wehren muss!!!

Islam ist die am schnellsten wachsende Religion der Welt. Jeder fünfte Mensch ist heute Moslem! Jeder dritte neugebohrene Baby auf der Welt ist heute Moslem. Wie es aussieht können sich Moslems schneller vermehren als sie einander umbringen. Interessant ist auch, dass es keine "Hassgruppen" in 'Islamischen Ländern gibt. Sie brauchen keine Hassgruppen, denn Hass ist bereits institutionalisiert durch Moscheen! Es ist bekannt, dass die gefährlichste Zeit für einen nicht-Moslem auf der Strasse die Zeit ist, nach Gebeten; speziell am Freitag abend!

Es sieht aus als ob willige Jihadisten nie ausgehen "für Allahs Service". Im Nahostkonflikt wurden Moslemische Kinder immer wieder rausgeschickt um Israelische Soldaten zu bedrohen (welche Siedlungen bewachten), mit Steinen, Molotov Cocktails, Eisenstangen... alles im Namen des Islam. In Sommer Camps für Palestinensische Kinder wird nicht gelehrt zu singen oder spielen, aber wie man automatische Waffen abfeuert und und Dynamit um den Bauch bindet! Es wird gelehrt die Juden zu hassen und sie zu vernichten... frisch aus der Krippe raus!
 
Die Mehrheit der Moslems, auch im Westen, sind loyal und den koranischen Werten hingegeben. Im besten Fall sind sie passive Unterstützer von fundamentalen militanten Organisationen und hoffen auf eine Zerstörung Israels. Im schlechteren Fall unterstützen sie aktiv Islamische Selbstmordattentate und hoffen auf eine Islamisierung des Westens, eine grosse Islamische Nation ohne Demokratie. Die Islamische Kultur ist kriegerisch, gewalttätig, undemokratisch und beinhaltet Gesetze und Regeln welche dem Gegenteil der Christlichen entsprechen. Wird sich die Islamische Welt verändern oder ist sie Kompromissbereit? Dies ist sehr unwahrscheinlich da der Koran "keine Kompromisse duldet, und dieser Befehl kommt von Allah selber!" Also das nächste Mal wenn Sie Israel verurteilen weil die Juden nicht mit den Moslems klarkommen, denken Sie wie Sie eines Tages den Moslems ausgeliefert sein könnten!

9.7.07 11:13


ISLAM: "Friedliche Religion?"

Während sich die Welt mit Ihren gewöhnlichen Problemen auseinandersetzt, arbeitet der Islam hart daran Islamisches Recht zu verbreiten und nichtislamische Zivilisationen umzupolen oder zu zerstören.

Das Wort "ISLAM" heisst auf Arabisch "Aufgabe" oder "Hingabe" dem Willen Allahs [Gott]. In der Sprache des heiligen Qur'an, heisst Islam "die Bereitschaft einer Person, Gottes Befehle anzunehmen und auszuführen." Wie Sklaven. Die Art und Weise wie Muslime beten, fast flach auf dem Gesicht, 5 mal am Tag, unterstreicht diese "Meister-Sklave" Beziehung. Und so wie sich der Moslem Allah unterwirft, müssen sich alle anderen "nicht-Moslems" (Christen, Juden, Buddhisten, Katholiken, etc.) den Muslimen unterwerfen. Das ist so wie es IHR Gott haben will!

Islam wird heute als friedliche und tolerante Religion porträtiert. Die Geschichte zeigt was anderes auf! Sogar in friedlichen Zeiten wurden nicht Moslems verfolgt unter dem Islam. Tatsache ist, dass die Islamische Ideologie auf intensievem Hass gegen nicht Moslems aufgebaut ist. Für Moslems gibt es zwei Kategorien von nicht-Moslem Feinden: (ungläubige) und (Leute des Buches). Kafir, wie Buddhisten und Hindus, müssen entweder zum Islam konvertieren oder werden exekutiert. Leute des Buches, sind Juden und Christen. Diese Menschen müssen sich "nur" dem Islam unterordnen, um Strafe oder Tod zu entgehen. Obwohl sie ihren gehabten Glauben behalten können, wird ihr Status zum "dhimmi", zum zweitklassigen Menschen. Also anstelle von
aufgezwungener Konvertierung oder Tod, ist den Christen und Juden erlaubt normal weiterzuleben, solange sie die Superiorität der Moslems anerkennen. Was immer, 100'000 tote Libanesische Christen und der Terror in Israel und anderen Ländern haben uns über Jahre hinweg gelehrt, dass diese Garantie nichts wert ist!
Der heilige Qur'an (die "Bibel" des Islam) wurde durch Mohammed inspiriert. Niemand kennt seinen Nachnamen, weil Mohammed weder lesen noch schreiben konnte. Aber etwas ist sicher: Wer immer diese Ansammlung von Schwachsinn geschrieben hat, hat wohl sein Gehirn zu lange unter der heissen Wüstensonne backen lassen! Der Name "Mohammed" heisst "hoch gepriesen" [sollte besser heissen "hoch von Sinnen"].
Der Islam bleibt eine dunkle Religion. Es ist der gewalttätigste und intoleranteste Glaube der je Menschen präsentiert wurde! Ein erstes Beispiel der Geisteskrankheit im Qur'an ist der Faschismus, die kriegerische Notion des "Jihad", des "heiligen Krieg.". Als Rechtfertigung für den heiligen Krieg heisst es durch "Jihad" soll Moral verbreitet werden. In Wirklichkeit beinhaltet der heilige Krieg brutale, militärische Taten (auch Terrorismus) gegen nicht-Moslems. Wenn Sie das nicht glauben, schauen Sie unter Ground Zero wo New York City's World Trade Center einmal stand!

Leider ist es vielen Menschen nicht bewusst, dass der Islam eine mörderische Philosophie hat oder sie finden es zu extrem um es glauben zu können. Ein Blick in die Vergangenheit sollte eigentlich jeden Menschen zum Nachdenken bewegen. Zwei Artikel in der L.A. Times sprachen über Moslems in Indonesien. Diese haben Christen gezwungen zum Islam zu konvertieren, oder es wurde ihnen die Kehle durchgeschnitten. Zehntausende Christen wurden erst konvertiert, worauf sie gemäss Islamischer Lehre sexueller verstümmelt wurden, wie zB. die Entfernung der Klitoris, um sie "Islam-Konform" zu machen. Darauf wurden sie als Sklaven an Moslems weitergegeben. Dies war nicht etwa ein Einzelfall, sondern ganz normales"moderates" Vorgehen. Das ist die Machenschaft des Islam, bestehend aus Mord, Terror, Lügen und Gehirnwäsche, um ihr Ziel der globalen Islamisierung zu erreichen, durch ihren sogenannten "heiligen Jihad!"

Anderes Beispiel: Algerien ist von bitteren Kämpfen zwischen Islamischen Fundamentalisten und dem Militär geprägt. Hunderttausende mussten desswegen in 10 Jahren ihr Leben lassen! Nigeria ist ein Land in dem Moslems Christen umbringen und ihre Kirchen niederbrennen. Es braucht eben nicht viel, eine brutale Bande von Moslems zusammenzubringen. Die Miss Universe Wahl fand 2002 in Nigeria statt. Muslime haben die Wahl bekämpft, nachdem eine Zeitung schrieb, der Prophet Mohammed hätte so einen Anlass bestimmt begrüsst. Die Wut der Moslems hat in Kaduna 220 Tote und 400 Verletzte hinterlassen. In Kenya hat die Islamische Partei den heiligen Krieg gegen die Regierung ausgerufen. In der Türkei wird die sekulare Muslimische Regierung von der militanten Refah Islamic Party bedroht. Ein Bürgerkrieg droht im Sudan zwischen Moslems im Norden gegen Christen im Süden. Sudan's militantes Moslem Regime ermordet Christen wie Vieh. In den letzten Jahren wurden über 2 Millionen Sudanesen umgebracht, dies bei einer Bevölkerung von 35 Millionen. Lesen Sie diesen schrecklichen Artikel, in dem überlebende Sudanesische Mädchen vom Genozid und von Vergewaltigungs-Camps berichten: World Net Daily News vom 2. Juni 2004.

Ein Krieg zwischen Moslems und Christen herrscht auch in Ethiopien. Das Resultat der Kämpfe zwischen Moslems und Azerbaijans christlichen Armenier beträgt soweit 35,000 Opfer. Armenien wurde islamisch durch islamische Zucht-Vergewaltigungen. So wuchs der Moslemische Anteil. Serbische Moslems enteigneten Christliche Besitze und zerstörten 107 Kirchen, alte wie moderne. In der ex Soviet Union, haben Moslems entschieden, (55 Millionen Moslems) Tschetschenien, Daghestan, Turkmenistan, Tajikistan und Uzbekistan... ethisch zu "reinigen" von Orthodoxen Russen, damit bis zum Jahr 2050 Russland zum islamischen Staat wird. (Moslems haben 5 mal mehr Kinder als nicht-Muslimische Russen).

Werden nicht-Islamische Länder gezwungen ihre eigene "Mauer zu bauen?" wie in China, um die Islamschen Mongolen fernzuhalten? Wird die Mauer welche die Israelische I.D.F. kürzlich baute um militante Palästinianenser fernhalten in anderen Regionen angewendet werden?
9.7.07 11:14


WICHTIGE LINKS ZUM ISLAM-KRITIK


Wichtige Links

Der Minority Report: Die zugelassene Islamisierung Europas: Eine schonungslose Bestandsaufnahme der schleichenden Machtergreifung des Islam in Europa. 440 Seiten, randvoll mit glasklaren Fakten und Zitaten - als Vermächtnis an Deutschland und die europäische Demokratie, verfasst von einem Mitstreiter.
Das politisch inkorrekte Weblog in Deutschland.
(P1 - Politically Incorrect)

"Europa ist nicht mehr Europa, es ist 'Eurabien', eine Kolonie des Islam, wo die islamische Invasion nicht nur physisch voranschreitet, sondern auch auf geistiger und kultureller Ebene." ~ Oriana Fallaci

http://myblog.de/politicallyincorrect/

Willkommen bei Koraninfo!
www.geocities.com/koraninfo

Diese Seite informiert auf alternative Art über den
Koran, den Islam, Prophet Mohammed, und die Auswirkungen.
Achtung! Der Inhalt ist auch Islamkritik, und Korankritik!

http://www.faithfreedom.org/German/index.htm
http://geocities.com/koraninfo/


Koran-Zitate-Analyse: Eine politische Analyse des Islamischen Terrors

http://www.koran.terror.ms/

Islamischer Terrorismus - Bestandsaufnahme und Bekämpfungsmöglichkeiten
Herausgegeben von der Hanns-Seidel-Stiftung, München
http://www.hss.de/downloads/TerrorGesamt.pdf

Islam heute - 2
Eurabia. Radikaler Islam auf dem Vormarsch in der westlichen Welt

http://www.buergerbewegungen.de/islamheute-2.pdf

Dr. C. Schirrmacher:
Selbstmord, Märtyrertum, Jihad - Auffassungen aus Koran, Theologie und Gesellschaft

http://www.professorenforum.de/volum.../frschirr2.pdf

Bedrohte Freiheit ©
Sie können diese Broschüre auch gedruckt beim BDB in beliebiger Stückzahl bestellen

http://www.buergerbewegungen.de/bedrohtefreiheit.pdf

HARD FACTS: ISLAMISCHER TERROR:
http://www.terror.i110.de/home.htm

http://www.terror.i110.de/terror6.htm

http://www.terror.i110.de/terror4.ht...nd%20Erlösung

http://www.terror.i110.de/terror2.htm#Hijira
In 204 Suren wir haben das mal ausgezählt wendet sich der Koran gegen die Nicht-Muslime und damit gegen die Christen. Zitiert man diese Koranstellen, wird von Muslimen, die solche Veranstaltungen gezielt unterwandern und sich dann bei den Diskussionen zu Wort melden, regelmäßig behauptet, es handele sich um falsche Übersetzungen.
Wenn Sie den Koran lesen wollen, dann empfehle ich das Goldmann-Taschenbuch "Der Koran". Vor allen Dingen wird dort Allah nicht mit Gott übersetzt.
Mit diesen falschen Übersetzungen von Allah mit Gott fängt der Betrug, da fängt Takija nämlich schon an.
Das beliebte Argument ist also, es handele sich um falsche Übersetzungen, die Referenten seien islamkritisch.
Es gibt natürlich falsche Übersetzungen, zum Beispiel, wenn Allah mit Gott übersetzt wird. Und in 98 Prozent aller deutschsprachigen Publikationen wird Allah mit Gott übersetzt.

Das ist falsch, denn Allah ist ein Götze, der mit dem wahren dreieinigen Gott so wenig zu tun hat wie die Finsternis mit dem Licht.

Allah heißt übersetzt nicht Gott, sondern "Herr der Götter".

Er wurde nachweislich schon Jahrhunderte vor Mohammed angebetet. Mohammed hat 570 bis 632 nach Christus gelebt. Allah wurde als gemeinsamer Hochgötze aller arabischen Stämme angebetet neben Allat, das heißt "Herrin der Götter" und AIUzza, ihrer Tochter. Allen wurden Tieropfer und auch Menschenopfer gebracht. Und alljährlich pilgerten schon Jahrhunderte vor Mohammed die Alt-Araber zur Kaaba, zum "Haus Allahs" nach Mekka wie noch heute. jeder Muslim ist dazu verpflichtet. Wenn er es selber nicht leisten kann aus finanziellen oder gesundheitlichen Gründen muß er sich vertreten lassen von einem anderen.

Viele Leute regen sich auf, wenn ich den Begriff "Götze" gebrauche. Aber Götze heißt falscher Gott Wenn Allah nicht Gott ist, dann kann er ja nur ein Götze sein. Also der Götze Allah der Alt-Araber ist derselbe Götze des Islam heute, der Götze des schwarzen Steines in der Kaaba, dem zum Opferfest auch heute noch jeder Muslim ein Tieropfer darbringt, weltweit zusammen mit den Pilgern in Mekka. Der Islam ist eine heidnische Religion, gegründet von dem Heiden Mohammed. Sind also Christen und Muslime im Glauben an den einen Gott verbunden, wie immer wieder behauptet wird? Der Islam leugnet nicht nur die Göttlichkeit Christi, er leugnet auch den Kreuzestod, die Auferstehung, die Dreifaltigkeit Gottes und damit den Heiligen Geist. Wer aber den Sohn nicht hat, wer also nicht an die Göttlichkeit Christi glaubt, der hat auch den Vater nicht, sagt Christus selber. Die Muslime haben den Sohn nicht, also haben sie Gott nicht.

Wie können sich aber Heiden, die einer politischen Religion, einer Politreligion anhängen und die Herrschaft über Deutschland beanspruchen, in unserem christlichen, demokratischen Land integrieren? Das ist völlig unmöglich. Sie wollen es nicht.

Und, machen wir uns nichts vor:
Deutschland ist nur vorübergehend auf dem Weg zu einer multikulturellen, zu einer multireligiösen Gesellschaft. Deutschland ist auf dem Weg zu einem islamischen Staat!

Quellennachweis:
Die Quellen werden in der Dokumentation von .Mertensacker
Verlag der Christlichen Mitte 1998 ,

Postfach 2168, 59531 Lippstadt 186 S. Preis DM 7,50
Muslime erobern Deutschland aufgeführt
9.7.07 11:15


Islamismus und Islam sind identisch!


Das sieht Frisch leider nicht so. Aber es ist ganz klar: Die Islamisten bzw. Fundamentalisten oder Extremisten sind die treuen Söhne Mohammeds und des Korans. Sie tun nichts anderes, als das absolut verbindliche, im Koran vorgeschriebene Ziel in die Tat umzusetzen, den Islam über die ganze Erde auszubreiten, und zwar mit den im Koran vorgeschriebenen Mitteln, also auch mit Waffengewalt. Also sind Islamismus und Islam identisch. Denn so steht es im Koran festgeschrieben. Und der Koran ist das absolut verbindliche Buch für jeden Muslim.

Ein Muslim, der es wagt, Kritik am Koran zu üben oder Teile herauszunehmen, ist kein Muslim mehr, der ist ein Apostat, vom Islam abgefallen und damit des Todes würdig. Im Koran steht:
Sure 2,90: "Allahs Fluch auf diese Ungläubigen." (Ungläubige sind alle Nicht-Muslime).
Sure 3,62: "Laßt uns Fluch über die Ungläubigen senden."
Sure 3,119: "Gläubige (also Muslime), schließt keine Freundschaft mit solchen, die nicht zu eurer Religion gehören. Sie lassen nicht ab, euch zu verführen, und wünschen nur euer Verderben."
Sure 4,105: "Seid nicht säumig in Suche und Verfolgung eines ungläubigen Volkes."
Sure 5,34: "Der Lohn derer, welche sich wider Allah und seinen Gesandten (Mohammad) empören und sich bestreben, nur Verderben auf der Erde anzurichten, wird sein, daß sie getötet oder gekreuzigt oder ihnen die Hände und Füße an den entgegengesetzten Seiten abgehauen oder daß sie aus dem Lande verjagt werden."

Sure 5,52: "Oh Gläubige, nehmt weder Juden noch Christen zu Freunden."
Sure 8,113: "In die Herzen der Ungläubigen will ich Furcht bringen, darum haut ihnen die Köpfe ab und haut ihnen alle Enden ihrer Finger ab."
Sure 8,40: "Bekämpft sie, bis alle Versuchung aufhört und die Religion Allahs (der Islam) überall verbreitet ist."
Sure 22,10: für die Ungläubigen sind Kleider aus Feuer bereitet und siedendes Wasser soll über ihre Häupter gegossen werden, wodurch sich ihre Eingeweide und ihre Haut auflösen. Geschlagen sollen sie werden mit eisernen Keulen."
Das ist der Koran! An dem Koran kommt kein Muslim vorbei! Ibrahim EI Zayat, Generalsekretär des islamischen Konzils, ein von der saudiarabischen Regierung gesteuerter Dachverband von zur Zeit zehn Organisationen schreibt in der islamischen Zeitschrift TNT:
"Heute gibt es 2,5 Millionen Muslime in Deutschland. (inzwischen sind es mehr). Durch die Gnade Allahs leben wir in einem der reichsten Länder dieser Erde. Das ist eine große Barmherzigkeit von Allah uns gegenüber. Aber ebenso eine riesige Verantwortung. Denn nur wenn wir es schaffen, unsere Identität und unseren Glauben in dieser Gesellschaft zu wahren, können wir eine Bereicherung für diese Gesellschaft werden. Und, inscha Allah (wenn Allah will), eine zentrale Führungsrolle übernehmen. Die Zukunft des Islam in diesem, unserem Land, in DEUTSCHLAND, gestalten wir. Wir, die wir hier geboren und aufgewachsen sind, die wir die deutsche Sprache sprechen und die Mentalität dieses Volkes kennen. Entscheidend ist, daß wir in diesem unserem Land unsere Religionsfreiheit haben. Und daß es keinen Grund gibt, nicht aktiv an der Neugestaltung dieser Gesellschaft mitzuwirken. Ich glaube nicht, daß es unmöglich ist, daß der Bundeskanzler im Jahre 2020 ein in Deutschland geborener und aufgewachsener Muslim ist, daß wir im Bundesverfassungsgericht einen muslimischen Richter oder eine muslimische Richterin haben. Dieses Land ist unser Land! Und es ist unsere Pflicht, es positiv zu verändern. Mit der Hilfe Allahs werden wir es zu unserem Paradies auf der Erde machen. Um es der islamischen Ummah (das ist die islamische Weltgemeinschaft) und der Menschheit insgesamt zur Verfügung zu stellen."

Der Vorsitzende des "Koordinationsrates der türkischen Vereine in Nordrhein-Westfalen", Düsseldorf, schreibt an einen Mitstreiter der "Christlichen Mitte":

"Vergessen Sie nicht, als Deutschland in Schutt und Asche lag, kamen die Ausländer und bauten Ihr Land wieder auf. Die Ausländer haben den Deutschen den Wohlstand gebracht. Ohne die Ausländer ständen die Deutschen heute noch auf ihren Trümmern.” Darum folgende logische Folgerung: Wer das Land aufgebaut hat, dem gehört es auch. Ausländer sind Inländer. Wir wollen hier wählen, hier arbeiten, hier mitbestimmen. Darum: Der nächste Bundeskanzler mit seinen Ministern müssen Türken sein! Die Kreuze müssen verschwinden! Der Islam ist die stärkste Kraft. Der Islam wird siegen!"

Seit mindestens vier Jahren bereitet der Islamrat (mit einer Million Mitgliedern) und Ansprechpartner führender Politiker in Bund und Ländern neben dem ZMD in speziellen Lehrgängen Hodschas (Imame) und andere fähige Muslime darauf vor, Aufgaben in Politik und deutscher Öffentlichkeit zu übernehmen.

Vor etwa zwei Jahren hat die Türkei ihre Verfassung geändert: Türkische Parteien können sich auch im Ausland gründen. Seit Jahren arbeiten bereits türkische Vereine in Deutschland bestimmten Parteien in der Türkei zu, sammeln Gelder für deren Wahlkampf und stellen Kandidaten. So arbeitet die IGMG z. B. für die "Refah" Erbakans, die auch nach ihrem Verbot weiter besteht, jetzt unter anderem Namen. Sämtliche türkische Parteien haben ihre Organisation hier in Deutschland.

Alle türkischen Vereine werden zentral gesteuert und sind international vernetzt. 24 türkische Abgeordnete bekannten gegenüber der "Welt am Sonntag", daß sie sehnlichst auf die doppelte Staatsbürgerschaft warten, um 1,7 Millionen Türken (deutsche Türken, oder türkische Deutsche!) maßgeblich beeinflussen zu können. Nach dem Wahlsieg Schröders jubelten die türkischen Zeitungen, die Sie an jedem Bahnhofskiosk kaufen können.

So verspricht die türkische Tageszeitung "Hürriyet" bereits jetzt der SPD in Zukunft eine Million Wähler. In einem offenen Brief schrieb sie: "Sehr verehrter Herr Schröder, sehr verehrter Herr Fischer, 2,5 Millionen Türken halten den Atem an, um ihnen zu applaudieren."
Schon 1997 warnte Dr. Frisch: "Die Islamisten versuchen eindeutig, politischen Einfluß zu gewinnen, sie haben geradezu den Auftrag, in Parteien einzutreten und darin möglichst weit zu kommen."

11.000 Muslime haben bereits CDU und CSU unterwandert, mehr als doppelt so viele die SPD. Wie blind müssen zum Beispiel C-Politiker sein, die im Namen Christi doch eigentlich Politik machen sollten, wenn sie Muslime überhaupt als Mitglieder aufnehmen, Muslime, die vom Koran, also von Allah, verpflichtet sind, die deutsche Demokratie und das Christentum zu vernichten.”
9.7.07 11:15


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung